Start der Hospitationen an der European Medical School Oldenburg-Groningen

Einen rundum gelungenen Start legten die ersten Hospitationen der brandneuen Ausbildung hoch qualifizierter Mediziner in länderübergreifender Kooperation im Nordwesten hin. Das forschungsbasierte praxisorientierte Lehrkonzept bietet den Medizinstudenten mit der Möglichkeit des Hospitierens in Arztpraxen problemorientiertes Lernen mit berufsbezogener Kommunikationsschulung und gleichzeitig konsequenten Forschungsbezügen (Quelle: EMS Oldenburg)

Das Presseecho auf die Hospitationen der ersten Studenten fiel von allen Seiten sehr positiv aus und hallte bis zum holländischen Nachbarn Groningen, der Partneruniversität in den Niederlanden. Ein Beispiel:

Kurier 15.12.2012.01-1

Kurier 15.12.2012.11-1

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Universitäten, Studenten, Praxen und allen Unterstützern dieses spannenden Projekts und wünschen allen
Fröhliche Weihnachtstage 2012 und ein erfolgreiches Neues Jahr 2013!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.